Historische Ereignisse

Am 8. 5. 1945 fuhr der letzte Zug über die Leedenbrücke.

In seinen Waggons befand sich der Sprengstoff zu ihrer Vernichtung.

Deutsche Soldaten und Zivilisten sprengten die Brücke, um den Vormarsch der Russischen Armee zu unterbinden.

Nach Beendigung des Krieges, wurde die Brücke eingleisig wieder aufgebaut, und ist heute noch in Betrieb.

zuück